News

    33. Generalversammlung der «Ämmegosler Äbnet«

17927973290149540.webp

hinten links: Michael Bucher (Materialchef), Sahra Villiger (Kassierin), Lukas Renggli (Vize-Präsident), Salome Hofstetter (Präsidentin), Silvan Stadelmann (Materialchef), Selina Zihlmann (Aktuarin) vorne links: Markus Brun (abtretender Tampi und  Ehrenmitglied), Robin Müller (antretender Tampi)

Am Samstag, 7. Mai, trafen sich die Ämmegosler Äbnet im Restaurant Lindenhof zur 33. ordentlichen Generalversammlung. Viele Gosler trafen etwas früher ein und genossen einen Aperitif, bevor die GV startete. Somit konnte die Präsidentin Salome Hofstetter die GV pünktlich um 19:00 Uhr starten und begrüsste alle anwesenden Aktivmitglieder und Ehrengosler. Vor der offiziellen Generalversammlung servierte das Team vom Lindenhof ein köstliches Abendessen. Gesättigt und zufrieden war man nun für die GV bereit.
 
Die Generalversammlung rollte an und nahm ihren Lauf und so auch die Präsidentin. Sie nahm den Schwung mit in den Jahresrückblick, der mit Fotos unterstützt war und keine Anekdote missen liess. So gab es den einen und anderen Lacher in der Runde und so manches Ereignis wurde wieder aus den Erinnerungen geweckt. Der Rückblick zeigte, dass wieder einmal mehr auf eine erfolgreiche und ereignisvolle Fasnacht zurückgeblickt werden kann.
 

Viele Austritte und gleich viele Bewerbungen
Im letzten Jahr wurden keine neuen Mitglieder in den Verein aufgenommen, da keine Fasnacht stattfinden konnte. Die Hamburger aus den Jahren 2021 und 2022 zeigten in der vergangenen Fasnacht guten Einsatz und grossen Willen, um in der Guggenmusik aufgenommen zu werden. So verdienten sich Jonas Schöpfer, Stefan Duss, Pascal Bucher, Sven Müller, Zoe Renggli und Carla Renggli die einstimmige Aufnahme in den Verein.
 
Die Ämmegosler müssen dieses Jahr viele Austritte verkraften. Darunter befinden sich Roger Brun, Dario Renggli, Mario Thalmann, Tabea Dahinden, Markus Brun, Silvan Vogel und Reto Felder. Mit einem aufrichtigen Applaus wurde ihnen für ihren Einsatz gedankt.
Ein besonderer Dank geht an Markus Brun. Er war mehrere Jahre im Vorstand als Tambourmajor, MuKo-Mitglied, OK Präsident des Jubiläums 2015 und als Stromer an der Uslumpete tätig. Für sein Engagement wurde unser «Dachs» vom Vorstand als Ehrengosler ernannt.
 
Für das kommende Jahr sind sieben Bewerbungen eingegangen und somit starten die Ämmegosler wieder mit 60 Gosler und Goslerinnen in das neue Vereinsjahr 2022/23.
 
 

Wechsel im Vorstand
Dieses Jahr gab es einen Wechsel im Vorstand. Der Tambourmajor Markus Brun gab sein Amt an Robin Müller ab. Für seine souveräne Arbeit als Tampi bedankten sich die Ämmegosler beim «Dachs» mit einem herzlichen Applaus.
Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden mit einem grossen Applaus wiedergewählt.